14. Januar 2015

[Review] Eau Thermale Avène Mizellen Reinigungslotion

Hallo Beautys ♥︎

Mizellenlösungen sind zum Make-up entfernen sehr beliebt und einfach in der Anwendung. 
Auch ich mag diese Art der Gesichtsreinigung gerne und war daher gespannt auf diese Lotion von Avène. 


Es gibt schon einen Vorgänger namens "Nano-Lotion", den ich aber nicht kenne. 

Bis zu dem Erhalt des Produktes wusste ich gar nicht, dass es von Avène eine Mizellenlösung gibt :)

Die Mizellen Reinigungslotion enthält 200 ml und kostet 14,90 Euro. 
Erhältlich ist Avène nur in Apotheken.

Die neue Formulierung hat eine verbesserte Reinigungskraft und Make-up Entfernung
 sowie eine höhere Feuchtigkeitsversorgung der Haut. 
Gleichzeitig ist sie auch ein Gesichtswasser, womit man die Lotion auch an Tagen ohne Make-up verwenden kann.  


Sie ist für empfindliche Haut geeignet und kann für Augen, Gesicht und Lippen Make-up verwendet werden. 
Genau das richtige für mich, denn auf einen separaten AMU-Entferner hab ich meist keine Lust :) 
Da ich das Thermalwasser Spray von Avène sehr liebe und immer wieder nachkaufe, 
ist es auch schön zu wissen, dass dieses Produkt genau das Thermalwasser enthält. 


Die Inhaltsstoffe sind für mich gut, allerdings frag ich mich, weshalb Parfum enthalten ist. 
Bei empfindlicher Haut, wofür es geeignet ist, könnte das evtl. zu Reizungen führen?!
Den Duft selber empfinde ich als sehr angenehm und frisch, passend zu einer Mizellenlösung :)


Der Klappenverschluss lässt sich leicht öffnen und auch sicher verschliessen. 
Zur Anwendung gebe ich etwas davon auf ein Wattepad und lege es aufs Auge. 
Dann lasse ich es gern kurz einwirken und wische damit nach unten. 
Evtl. auch etwas rubbeln, um die Mascara besser zu entfernen. 
Beim Gesicht wische ich einfach darüber, um alles zu entfernen.

Die Mizellen Reinigungslotion von Avène brennt nicht in den Augen oder auf dem Gesicht
 und fühlt sich wirklich frisch und angenehm auf der Haut an.
Nimmt man allerdings zuviel davon aufs Wattepad konnte ich ein leichtes Brennen feststellen!

Nach 2, spätestens 3 Wattepads pro Auge(bei stärkerem Augen Make-up) ist alles entfernt. 
Auch Foundation und Blush sind keine Probleme für die Lotion.
Selbst an Tagen ohne Make-up sieht man leichte Spuren auf dem Wattepad, 
was für das Produkt spricht.

Damit ihr euch die Reinigungskraft besser vorstellen könnt, 
habe ich auf meinem Arm drei hartnäckige Produkte aufgetragen 
und anschließend mit einem getränkten Wattepad ohne Rubbeln einmal darüber gewischt. 



An den Rändern sieht man noch "stärkere" Spuren, da war das Wattepad zu klein :-) 
Ansonsten eine super Leistung oder? 


Nach einem weiteren Wattepad sieht man fast gar keine Make-up Spuren mehr.
Bei einem leichten Rubbeln sind auch diese komplett verschwunden.


 Ein klasse Mizellenwasser, dass sehr gut reinigt, die Haut zusätzlich mit Feuchtigkeit versorgt und auch sehr ergiebig ist. 
Ich verwende es derzeit jeden Tag und würde es auch kaufen! 


Kennt ihr die Mizellenlösung? Was ist euer Favorit zum abschminken?





Kommentare:

  1. Ich nutze zum abschminken immer nur Waschlotion, aktuell von Clinique. Mit Mizellenlösungen habe ich gar keine Erfahrung. Von Avene aber bekomm ich fürchterlich Ausschlag.

    AntwortenLöschen
  2. Ich nutze am liebsten Natives Kokosöl - direkt aufs trockene Gesicht, schön einmassieren und tadaaa, das gesamte Make-up ist gelöst! Dann nehme ich das Ganze mit einem (in warmen Wasser getränkten) Baumwollhandtuch in kreisenden Bewegungen ab. Reinigung und sanftes Peeling in einem ;)
    Danach wasche ich mein Gesicht entweder mit einer Reinigungslotion (Florena ist super und trocknet nicht aus, so wie alle Waschgele) und/oder gehe danach mit dem Nivea 3-in-1 Reinigungsfluid (das Pendant zu dem Avéne/Bioderma/etc Mizellenwässerchen aber weitaus günstiger und meiner Meinung nach sogar besser!) über das gesamter Gesicht.
    Et voilá: ein super reines Gesicht und das ohne die Haut zu reizen :)
    Ganz liebe Grüße, Lara von www.beautyhippie.com

    AntwortenLöschen
  3. Ich reinige mein Gesicht erst mit Abschminktüchern und Augenmakeup EntfernerPads und dann mit dem Clean Off Oil von Mac, welches wirklich gut ist. Mizellenlösungen habe ich bis jetzt noch nicht ausprobiert, war irgendwie immer zu geizig oder habe nie daran gedacht, wenn ich im DM war :)

    Liebe Grüße <3

    AntwortenLöschen
  4. Ich benutze die Avène Mizellenlotion derzeit auch und mag sie ebenfalls sehr gern. Warum da Parfüm drin sein muss, verstehe ich auch nicht und ist mir schon bei einigen Produkten für empfindliche Haut aufgefallen. Ich benutze derzeit zum AMU entfernen das MAC Cleanse Off Oil, dann Reinigungsschaum und dann zum restlichen Klären und Erfrischen die Mizellenlotion. Ich finde sie fast etwas gelig, jedenfalls nicht so flüssig wie Bioderma. Würde sie mir auf jeden Fall auch nachkaufen.

    Viele Grüße an dich
    Stephie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Stephanie,
      probier es lieber mit der Nivea oder Loreal Mizellenlotion. Beide sind frei von Reizstoffen und kosten nur 4-5 € (200ml). Wir haben die Mizellenlotions von Bioderma, Avene, Loreal und Nivea verglichen und uns ihre INCI genau angesehen:
      http://www.super-twins.de/2014/12/14/sanft-sanfter-mizellenwasser-3in1-reinigungsprodukte-f%C3%BCr-alle-hauttypen/

      Bei der Reinigung geht es darum, das Gesicht schonend zu reinigen. Dafür benötigt man keine überteuerten Produkte. Das MAC Cleanse Off Oil ist für ein Reinigungsprodukt zu teuer (ca. 28 €) und enthält leider einige Reizstoffe, wie Bitterorangen- und Lavendelöl. Reizstoffe führen zu vorzeitigem Kollagenabbau, ausgelöst durch freie Radikale und beeinträchtigen die Fähigkeit der Haut, sich selbst zu heilen.

      Unser Tipp:
      Für das Entfernen von Augenmakeup eignet sich jeder ölige (bei wasserfestem Makeup) oder ölfreie (bei wasserlöslichem Makeup) Augenmakeup-Entferner, z.B. Loreal Express für Augen und Lippen (wasserfestes Makeup) oder Rival de Loop Ölfreier Augen Make-up Entferner (Rossmann). Milde Produkte, die eines können: Sanft reinigen zum kleinen Preis.

      Die besten Tipps für eine sanfte Gesichtsreinigung sowie passende Produkte findest du hier:
      http://www.super-twins.de/2014/10/19/die-besten-tipps-f%C3%BCr-eine-sanfte-gesichtsreinigung-alle-hauttypen/

      Hautfreundliche Grüße :), Annalena und Magdalena

      Löschen
    2. Ich danke euch für die ausführliche Antwort!

      Viele Grüße
      Stephie

      Löschen
  5. Die mag ich auch sehr gerne! Aktuell verwende ich die von Bioderma, aber die von Avene gefiel mir dann doch etwas besser.

    AntwortenLöschen
  6. Schöner Artikel :)!
    Du hast Recht, Duftstoffe sind keine hautfreundliche Lösung, weder für empfindliche Haut noch für alle anderen Hauttypen.

    Duftstoffe:
    Es spielt keine Rolle, ob Duftstoffe synthetischen oder natürlichen Ursprungs sind. Sie können Allergien auslösen und chronische Hautirritationen verursachen, die die gesunde Kollagenproduktion schädigen, die Haut austrocknen und die Fähigkeit der Haut beeinträchtigen, sich selbst zu heilen! Am besten sind wenige bis gar keine Duftstoffe in einem Produkt. Das Gleiche gilt für schlechten Alkohol!

    Mizellentechnologie:
    Der Begriff ist nicht neu: Jedes gute Reinigungsprodukt verfügt über diese Technologie: Das heißt, es reinigt. Nicht mehr und nicht weniger. Es ist eine gute Verkaufsstrategie, da Verbraucher gern etwas Neues kaufen. Dem Kind wird einfach nur ein neuer Name gegeben :).

    Wir verwenden am liebsten das Nivea Sensitive 3in1 Reinigungsfluid mit Mizellen-Technologie. 200ml kosten 5 € (dm Markt). Das Beste: Es sind keine reizenden INCI enthalten. Da kann Avene nicht mithalten. Wir haben vier Mizellenwasser unter die Lupe genommen und uns ihre INCI genau angesehen:

    Nivea, L'Oréal, Bioderma und Avène Mizellenwasser im Vergleich:
    http://www.super-twins.de/2014/12/14/sanft-sanfter-mizellenwasser-3in1-reinigungsprodukte-f%C3%BCr-alle-hauttypen/

    Hautfreundliche Grüße, Annalena und Magdalena

    AntwortenLöschen
  7. Ich habe die Mizellenlösung auch von Avène zugeschickt bekommen, bin aber mit BIODERMA glücklicher. Die Mizellenlösung von Avène brennt dann doch ab und an in den Augen und bekommt meine Mascara nie ohne größeres Rubbeln ab :( Schade eigentlich, denn ansonsten verträgt meine Haut das Produkt ganz prima.

    Liebe Grüße,
    Amelie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Genau das mußte ich auch feststellen. Im direkten Vergleich Bioderma mit Avéne merkt man, dass Bioderma gerade Wimperntusche und co viel schneller und gründlicher entfernt.... ausserdem vertrage ich es auch besser. Bei Avéne hatte ich gereizte Augen....

      Löschen
  8. Ich hab bislang noch keine MIzellenlösung ausprobiert. Ich hab noch etwas "Angst" was aber eher daran liegt dass ich mit sämtlichen Abschminksachen und Gesichtswassern Probleme hatte. VIele haben nur noch gebrannt...

    AntwortenLöschen
  9. Das klingt ja wirklich toll! Ich verwende zum Abschminken aktuell am liebsten Reinigungs-Schaumprodukte (eigentlich von Nivea, teste aber gerade auch Balea). Und anschließend kommt dann mein geliebtes Gesichtswasser von Clinique zum Einsatz :-)

    Liebe Grüße und noch einen wunderschönen Abend
    Anja

    AntwortenLöschen
  10. Ich habe auch schon öfter überlegt, mir die Mizellenlösung mal zuzulegen, doch bin eigentlich rundum glücklich mit Bioderma.. Momentan nutze ich (ich bin auf Biodermaentzug, ahh) eine Mizellenlösung von Nivea, die ich ganz okay finde, aber im Vergleich zu Bioderma, najaa. Mizellenlösungen im Allgemeinen möchte ich aber nicht mehr missen.

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar!
Ich freue mich über jeden einzelnen und freu mich, mit euch zu kommunizieren :)