2. November 2014

Bio-Fond Studio Perfect Skin Foundation [Review]

Hallo Beautys ♥︎

Vor einiger Zeit habe ich euch meine Top 3 Teintprodukte gezeigt (klick)!
Darunter befand sich meine geliebte Bio-Fond Studio Perfect Skin Foundation. 
Viele von euch wollten sie gern näher kennenlernen und dem komme ich nun nach :)


Das Make-up ist mir direkt vom Geschäftsführer der Firma Gerda Spillmann zugeschickt worden, 

der einen kleinen Kreis an Make-up Artists auswählte, die das Produkt testen dürfen. Vielen Dank!


Bio-Fond Studio Perfect Skin Foundation ist aus der Kosmetik-Manufaktur des Schweizer Traditionsunternehmens Gerda Spillmann Swiss Cosmetics, dem Spezialisten für Feuchtigkeitskosmetik aus hochwertigen Pflanzenextrakten. 
Gerda Spillmann hat mir bis dato nichts gesagt, aber ich lerne immer gern dazu :)

Die Foundation kommt in einer Kartonumhüllung daher, auf der man alle wichtigen Infos, wie Produkt und Markenname und auch die Farbnummer seitlich findet. Dazu später mehr.

Ein paar Infos zum Make-up findet man auf der Rückseite der Verpackung.
Natürlicher Teint, makellos strahlend und es soll den ganzen Tag halten!
Dermatologisch getestet, ein natürlich satiniertes Finish mit aufbaubarer Deckkraft und es besteht aus hochwertigen Inhaltsstoffen wie Olivensqualen und Tocopherol (Vitamin E). 
Dazu ist ist ohne Parabene und Tierversuche hergestellt. Find ich super!

Es soll gleichzeitig pflegen, die Haut vor Feuchtigkeitsverlust schützen und sogar für versch. Hauttypen wie normale, anspruchsvolle oder empfindliche Haut geeignet sein.
 Auch einen LSF 10 hat es und es wird von Hollywoods Make-up Artists, die in Filmen wie Tomb Raider, The Hunger Games und Iron Man 3 mitgewirkt haben, benutzt.

Sehr viel positive Eigenschaften für ein Make-up! Ob es diese halten kann?


Es gibt 13 verschiedene Farben. 
Dazu jeweils 3 Farbunterteilungen in Beige, Neutral und Rose.
Darunter dann ebenfalls 3 Unterteilungen in hell, mittel und dunkel.
Auch ich als Make-up Artist fand es wahnsinnig schwierig auf die Ferne 
die richtige Farbe für mich auszuwählen, aber ich habe 26 B genommen und es passt perfekt :)


Die Foundation selbst ist schlicht in einer schwarzen Dose untergebracht.
In silbernen Lettern ist das GS für die Marke und der Name des Produkts aufgedruckt.
Ich finde die Form ungewohnt, aber sie lässt sich gut in der Hand halten. 
Auch wenn sie auf dem Foto recht gross aussieht, ist sie perfekt für die Handfläche :)


Auf der Rückseite findet man nochmal Name, Firma, Inhaltsangabe mit 15 g und die Farbnummer.


Der Clou an dem Produkt, die Öffnung.
Das erste Mal bin ich nämlich ganz blöd dagestanden und hab nach einem Klickverschluss gesucht. NIX :) 
Dann hab ich versucht, den Deckel nach oben aufzuziehen...NIX :)
Bis ich dann darauf gekommen bin, dass man ihn ja aufdrehen könnte... :-)) 
Bis zum heutigen Tag funktioniert das prima, auf- genauso wie zudrehen.


Die Foundation ist, wie ihr seht, eine cremige bzw. fest von der Konsistenz.
Generell mochte ich sowas bisher nie, weil diese meist so "pastig" im Gesicht aussehen und 
ich doch mehr auf das natürliche stehe. 
Fährt man mit den Fingern rein, wirkt sie wahnsinnig cremig und man spürt die Feuchtigkeit darin. 
Keineswegs trocken oder schwer verteilbar, wie ich es von andren kompakten kenne.

Ich trage sie mit einem Pinsel, dem Buffing Brush von Real Techniques auf, da dies bei festeren Texturen die beste Lösung ist. 
Ein bisschen aufnehmen und im Gesicht verteilen. 
Der Auftrag ist sehr angenehm und man fühlt die Feuchtigkeit direkt. 
Sie lässt sich super verblenden und einarbeiten, gerne gehe ich auch über die Augen als "Base" damit!


Das Gefühl auf der Haut danach und auch während des Tages ist NIE trocken oder fühlt sich "zugeklatscht" an.
Wahnsinnig natürlich, als ob ich gar kein Make-up trage und schön mit Feuchtigkeit versorgt. 
Die Haut spannt nicht, das Produkt bleibt wo es ist und es kriecht auch nicht speziell in die Fältchen.
Ein Traum von Foundation, das sag ich euch :) 
Natürlich und gut deckend in einem!

Wer, wie ich , Mischhaut hat, sollte aber trotzdem ein Puder zum fixieren und mattieren benutzen.
Denn im Laufe des Tages glänzt die T-Zone leicht. 


Auch layern, also die Deckkraft aufbauen funktioniert prima! 
Aber schreiben kann man ja viel... Fotos sagen die Wahrheit :)

Links ohne Foundation, Mitte 1 Schicht, Rechts 2 Schichten.


Auch das Abschminken gelingt ohne Probleme und die Haut ist nicht ausgetrocknet.
Ich werde mir definitiv für die Arbeit ein paar zulegen, so toll find ich sie!

Leider gibt es dieses Produkt nur für Professionals zu erwerben. 
Aber ich wollte sie euch nicht vorenthalten :) 
Seid nicht böse auf mich ja? :) 

Wie findet ihr die Foundation? Was sagt ihr zum Ergebnis?




Kommentare:

  1. Ich höre von der Marke heute zum ersten Mal. Supi finde ich die große Farbauswahl und das Aufbauen der Deckkraft. Bisher bin ich persönlich zwar kein Fan von Kompakt-Foundations, das Ergebnis sieht bei dir jedenfalls sehr schön und natürlich aus.

    Viele Grüße
    Stephie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Stephie!
      So ging es mir ja auch:-) die Farbauswahl ist wirklich klasse und das layern genauso! Ich mochte kompakte auch nicht, aber diese ist anders als alle die ich bisher hatte!
      Liebe Grüsse

      Löschen
  2. Das klingt fantastisch und das Ergebnis sieht wunderbar natürlich aus. Mir war diese marke bisher auch nicht bekannt. LG Romy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich liebe natürliche Foundations und diese ist wunderbar dafür:-)
      Liebe Grüsse

      Löschen
  3. Ich finde das Ergebnis ganz gut, ich mag allerdings nicht so gerne Compact Foundations, frage mich nicht warum ;) :D! Viel Spaß damit! Danke fürs Zeigen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So ging es mir auch, aber diese würdest du lieben, glaub mir:-)

      Löschen
  4. Ich kenne die Marke leider gar nicht, aber das Endergebnis an dir gefällt mir doch sehr. Sieht schön natürlich aus!

    xoxo

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir Liebes:) Ich mag das Finish auch total!

      Löschen
  5. Ich finde das Ergebnis gut und auch die Farbtabelle klingt anständig. Schade, dass es so was nur für Pros gibt...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jap, find ich auch schade:-(( Vor allem weil die Farben so vielseitig sind!

      Löschen
  6. Die Marke ist mir bis jetzt völlig unbekannt Deine Beschreibung kling ja super. Auf den Bildern finde ich das Finish sehr hübsch und es ist super, dass es so viele verschiedene Farbtöne in warm/kalt gibt. Leider habe ich eine extrem ölige T-Zone. Damit könnte es dann schwierig werden.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja die meisten kennen sie nicht, ging mir ja nicht anders:)
      Die Farbskala find ich auch echt gut! Ich hab ja auch Mischhaut und neige dazu, zu glänzen, deshalb gut pudern danach :)

      Löschen
  7. Super Post! :) Ich werde mir die Marke auch mal genauer anschauen! :)
    http://ressicas.blogspot.de/

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar!
Ich freue mich über jeden einzelnen und freu mich, mit euch zu kommunizieren :)