25. Juli 2013

KIKO Purifying Mask - Review

Hello Beautys...

Heute soll es in meinem Post um die Purifying Mask der Marke KIKO gehen!
Eine Reinigungsmaske mit Tonerde, die Unreinheiten vermindern und die Haut lang anhaltend mattieren soll.


HERSTELLERAUSSSAGE

"Remineralisierende  Reinigungsmaske, mattiert die Haut lang anhaltend und vermindert Unreinheiten. 
Ideal für Mischhaut bis fettige Haut. 
Mit den pflanzlichen Mikroschwämmen und Tonerde wird überschüssiger Talg aufgenommen, ohne die Haut auszutrocknen. 
Eine leichte Massage unterstützt eine gründliche Reinigung von abgestorbenen Hautzellen und Unreinheiten. 
Mineralsalze und Spurenelemente beleben den Teint. 
Das Gesicht wird mattiert."


OPTIK

Die Verpackung ist, passend zur Tube und Maske in hellerem, verlaufenden grün gehalten...
Optik und Aufmachung haben mich beim Kauf im KIKO Store direkt angesprochen, weshalb sie auch mitdurfte;)
Finde die Schrift und das Design modern und passend zur Marke!



Die Maske kommt in einer glänzenden Kunststofftube daher, 
welche in einheitlichem Grün mit dunkler Schrift gestaltet ist. 
Thematisch alles sehr passend...da Tonerde, wie ihr wisst oder gleich sehen werdet, das gleiche Farbschema hat :-)
Die Tube liegt sehr gut in der Hand und man kann das Produkt durch leichtes drücken entnehmen!



Am unteren Ende befindet sich die weisse Tubenöffnung. 
Der Deckel lässt sich ohne Probleme öffnen sowie schliessen und fühlt sich stabil an.



PREIS & INHALT

5,90 € / 55 ml


INHALTSSTOFFE
Die Inhaltsstoffe sind auf der Seite des Kartons aufgedruckt und somit vorab gut einsehbar.
Hauptbestandteil ist Wasser, was mir schon mal sehr gut gefällt...



ANWENDUNG

Man kann die entsprechende Menge des Produkts, nachdem es aus der Tube entnommen wurde, entweder direkt aufs Gesicht geben oder zuerst auf den Handrücken und es von dort partienweise im Gesicht verteilen.

Aufgetragen werden sollte diese mit einer einheitlichen, deckenden Schicht auf das zuvor gereinigte Gesicht und den Hals.  
Beim Auftrag selber spürt man die Tonerde und auch die Mineralsalze / Mikroschwämme, die zusätzlich wie ein leichtes Peeling wirken!

Was den Geruch betrifft, find ich ihn nicht störend, riecht eben nach Tonerde und den Mineralsalzen :-) kein "Haut mich vom Hocker"-Duft, aber auch nicht unangenehm!

Die Maske fühlt sich auf der Haut anfangs sehr frisch und angenehm an; 
nach kurzer Zeit spannt die Haut leicht aufgrund der Tonerde, was normal ist!

Die Purifying Mask ist von der Konsistenz dick, lässt sich aber super verteilen!

 Produkt leicht verrieben mit den Fingern
  
  
 Die Einwirkzeit beträgt 10-15 Minuten. 
Währenddessen merkt man, wie die Maske mehr und mehr trocknet und etwas spannt! 

Vergleichsbild nach 15 Min. Einwirkzeit!
  


Hier noch einmal näher....


Anschliessend wird sie gründlich mit Wasser und /oder Wattepads entfernt. 
1-2 pro Woche sollte / kann man sie anwenden!


MEIN FAZIT

Ich habe sie nun schon ein paar mal benutzt, da ich einige Unreinheiten seit einiger Zeit habe und mag sie  sehr gerne! 
Natürlich darf man keine Wunder erwarten, dass alle Pickel etc.im Nu verschwinden :)
Aber ich finde sie hilft bei regelmässiger Anwendung gut und trägt zu einem besseren, schöneren Hautbild bei!

 Meine Haut fühlte sich nach jeder Anwendung  frischer, geklärter und gut gereinigt an! 
 Für den Preis ist dieses Produkt wirklich klasse!

 Daher gibt es eine Kaufempfehlung von mir;) 


Kennt ihr diese Maske oder habt schon andere von der Marke KIKO ausprobiert?


Kommentare:

  1. Ich liebe die Produkte von KIKO, aber ich war mir total unsicher wegen der Maske. Da ich Masken normaler weiße nicht verwende, aber bei dein Artikel hört es sich gar nicht so schlecht an. Mal schauen, ob ich es mir kaufen werde, da ich selber keine perfekte Haut habe.

    AntwortenLöschen
  2. Von Kiko kenne ich tatsächlich nur dekorative Kosmetika, der Pflege hab ich bis jetzt keine Beachtung geschenkt - klingt aber toll, werd ich demnächst ändern.
    Danke für die tolle Review!

    Liebe Grüße, rutsch gut ins Wochenende!

    AntwortenLöschen
  3. Also bisher kannte ich die Maske nicht, aber ich habe mich bei KIKO bisher auch nur auf die Kosmetik gestürzt und andere Produkte immer vernachlässigt ;) Klingt aber sehr gut was du da schreibst. Ich habe mal ganz normale Tonerde als Maske verwendet, ist wahrscheinlich ähnlich. Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  4. Ich weiß zwar, dass es pflegende Kosmetik von Kiko gibt, hab mich aber bisher noch nicht dran getraut, da meine Haut so empfindlich ist. Deine Review hört sich auf jeden Fall sehr gut an :) Liebe Grüße :)

    AntwortenLöschen
  5. Erinnert mich ein bisschen an die Gesichtsmaske Cosmetic Warror von Lush, da die von Kiko aber nur halb so teuer ist, werde ich die auch mal testen, wenn ich mal wieder in einen Shop komme :)

    AntwortenLöschen
  6. Mit den Kosmetik-Produkte von Kiko habe ich mich schon beschãftig. Schöne Sachen zum fairen Preis.
    Pflege-Produkte kenne ich bis jetzt keine. Dein Review hört sich gut an, aber ich neige eher zu trockene Haut.
    LG Cla

    AntwortenLöschen
  7. Deine Produktvorstellunge gefällt mir. Ich habe bisher nur Nagellacke von Kiko verwendet. Dieses Produkte habe ich bisher noch gar nicht gekannt, daher freue ich mich umso mehr, dass du es vorstellst. Ich denke, das käme sogar für mich infrage. =)

    hier geht’s zu meinem Blog ♥

    AntwortenLöschen
  8. Toller Bericht die Maske habe ich auch schon ins Auge gefasst!

    Dein Blog gefällt mir auch sehr gut.

    LG Bibi
    Like a Wish

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar!
Ich freue mich über jeden einzelnen und freu mich, mit euch zu kommunizieren :)