2. August 2013

Mein Make-up Artist Equipment #1 - Alles rund um Foundation

Hello meine lieben,

heute starte ich mit dem ersten Posting einer Reihe, bei der sich alles um meinen Job als Hair & Make-up Artist dreht! 
Des öfteren kam von ein paar Leserinnen schon die Bitte, ob ich nicht mal Lust hätte, mein Equipment zu zeigen!

Beginnen möchte ich mit dem grundlegenden, dem Make-up..auch Grundierung genannt oder im englischen Foundation!
Und da zur "Make-up" Reihe für mich auch noch ein paar andere Produkte dazugehören, um das ganze perfekt zu machen, kommen auch diese in den heutigen Post mit rein;)

 Bevor wir die Foundation auftragen, sollte man die Haut mit einer dem Hauttyp entsprechenden Creme vorbereitet haben (Pflege kommt in einem separaten Posting!)..anschliessend verwende ich, vor allem wenn es länger halten soll, was meistens der Fall ist, einen 

PRIMER


Ich hab derzeit 2 verschiedene

- Smashbox Photo Finish Foundation Primer
Diesen benutze ich bei "normaler" Haut, einfach als Unterlage fürs Make-up!
Allerdings bin ich mit der Konsistenz, sehr gelartig, nicht ganz glücklich und werde ihn nicht nachkaufen!

- Make-up For Ever HD Primer in #1 Grün
Ich liebe, liebe, liebe ihn! 
Des öfteren haben die Modelle oder Menschen, die ich verschönere, sehr gerötete Gesichtshaut und dieser Primer ist wirklich eine Wunderwaffe dagegen..er neutralisiert das rot und ist auch sehr angenehm von der Konsistenz!
Es gibt ihn auch in neutral..ohne Farbgebung...ein Produkt, dass ich dem Smashbox vorziehen würde!


Weiter gehts mit den Produkten, die Unebenheiten, Rötungen oder auch Augenschatten reduzieren sowie den Farben zum einlegen von Gesichtern!

CONCEALER & HIGHLIGHT + SHADES

Für die Augenschatten benutze ich seit einiger Zeit den MAC Prep & Prime Highlighter im Farbton
 "Radiant Rose"...der Rose-Ton neutralisiert die oft gräulichen & bläulichen Schatten!
Grundsätzlich arbeite ich unter den Augen nur mit flüssigen Konsistenzen, da cremige zu pastig und für die trockene Haut darunter nicht optimal sind!
 Desweiteren lassen sich die flüssigen auch viel besser dort einarbeiten....





Für die Haut hab ich die linke Palette von der Marke Make-up Designory!
Diese bietet mir alles, was ich brauche..
-Grüntöne zum neutralisieren von Rötungen
-hellere und dunklere teintfarbene Töne um leichte Unebenheiten zu kaschieren
-Rötliche, hautfarbene Töne um Pigmentflecken/Störungen abzudecken

Die Concealerfarben sind superdeckend und sehr cremig.


Die rechte Palette nehm ich zum Konturen setzen und Highlighten!
 Die Konsistenz ist einfach perfekt und lässt sich supergut in die Haut einarbeiten....
je nach Hautfarbe greif ich hier zu helleren oder dunkleren Tönen, um Konturen unter den Wangen oder Highlights über den Wangen zu setzen. 
Auch zum Gesichtsform korrigieren oder verändern sind die dunkleren Töne gut geeignet!



Um das Gesicht "perfekt" erscheinen zu lassen, folgt danach natürlich

FOUNDATION
 
 Hier habe ich ein paar verschiedene..je nach Bedürfnisse und Job!


Make-up For Ever HD Foundation

nehm ich meist bei Filmdrehs und auch öfters bei Fotoshootings!
Dieses Make-up ist gut deckend, kann auch geschichtet werden, falls man "noch" mehr benötigt und ich mag die Farbtöne davon sehr..man kann sie auch sehr gut mischen!


Für die helleren hab ich 115, die mittleren Hauttypen sind dann die 125 und für dunklere die 155!
Wie gesagt mische ich aber auch sehr oft, um den gewünschten Ton zu erreichen!

Paris Berlin Le Teint Hightech Foundation

Diese hab ich euch ja bereits vorgestellt...immer noch eine grosse Liebe von mir!
Ich nehme sie IMMER bei Bräuten, weil sie einfach so natürlich wirkt und trotzdem eine supertolle Haut macht..nicht zu matt, gibt ein glowy Finish und auf der Haut fühlt sie sich wie Wasser an..klasse!


 Auch hier habe ich 3 Töne...leider nicht mehr überall zu lesen.
LTH1 für die helleren, LTH3 für die mittleren und LTH6 für dunklere Hauttypen...
Mischen kann man diese ebenfalls sehr gut und dies wird auch oft gemacht.
 

Falls ich richtig dunkle Hauttypen wie Afrikaner etc. vor mir habe, gibt es dann noch 2 Foundations von MAC...ansonsten bin ich nicht sooo der Fan von den Make-ups von der Marke, aber sie haben einfach eine sehr gute Farbauswahl, auch für sehr dunkle Haut!

MAC Mineralize Satinfinish SPF15 Foundation




Zum anschliessenden fixieren gehört natürlich dazu:

PUDER


Meist benutzt wird der MAC Prep + Prime Transparentpuder...zum fixieren und des Glanzes wegen ein tolles Produkt!

Aber ich hab natürlich auch verschiedene andere..für alle Fälle!

 

Und hier nochmal alle geöffnet...
 MAC Blot Powder Medium Dark, Dark, MAC Select Sheer Pressed NW50, MAC Studio Fix NC35, MAC Prep+ Prime Transparentpuder, MAC Mineralize Skinfinish Natural Light Plus, MAC Mineralize Skinfinish Natural Deep Dark



Manchmal gibt es Hautveränderungen/problem, wo kein Concealer und Make-up hilft..

CAMOUFLAGE

Kryolan Dermacolor Camouflage Mini-Palette

Da ich dies nicht so oft benötige, reicht mir diese kleine Palette dafür aus...alle Farbtöne vorhanden und auch gut zu mischen! 
Man kann  damit Feuermale, Tattoos, Hautveränderungen in jeglicher Farbe überschminken...

 
Und bei Temperaturen wie den aktuellen, vor allem bei Hochzeiten,
 ist ein Fixierspray für das komplette Make-up nicht das schlechteste;)


FIXIERUNG

 Kryolan Dermacolor Fixierspray 

hält was es verspricht, hat UV-A und UV-B Schutz zusätzlich und sprayt gleichmässig!

Gefällt euch diese Art von Postings?
Was würde euch speziell noch interessieren an Produkten?





Kommentare:

  1. Ich finde, du beschreibst den Vorgang wirklich total gut. Ich probiere mich nämlich noch total viel aus, weil ich nicht ganz so viel Ahnung von Puder und Concealern habe. =) Dein Beitrag ist dabei sehr hilfreich, Dank. ♥

    hier geht’s zu meinem Blog ♥

    AntwortenLöschen
  2. Bitte mehr davon, ich find es wirklich toll mal vonm Profi zu lesen, wie es richtig geht. Ich hoffe Du setzt diese Reihe fort, ich finde es toll

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. die Reihe wird auf jeden Fall fortgesetzt klaro;)

      Löschen
  3. So was hilft echt super gut. Besonders der primer hat mich interessiert. Ist die camouflage pallette sehr teuer gewesen eigentlich ?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. puuuh..die hab ich schon seeehr lange! Aber denk so um die 20-30 Euro liegt sie preislich ca.!

      Löschen
  4. Was für ein interessanter Beitrag! Wirklich toll, freue mich auf die Fortsetzung :)

    AntwortenLöschen
  5. Ich finde das Posting toll. Ich selbst überlege mir gerade, ob ich mir mal einen "vernünftigen" Primer zu kaufen, gerade weil ich nächsten Monat auf einer Hochzeit eingeladen bin, die schon morgens los geht. Ist wirklich sehr interessant zu lesen, was du so verwendest. Ich freue mich schon auf deine nächsten Postings zu dem Thema :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. das freut mich sehr;) Primer ist auf jeden Fall sinnvoll..nur der von Smashbox ist nicht so meins!

      Löschen
    2. Stimmt, von dem habe ich eine Probe und fand ihn ganz schlimm. Wo bekommt man denn den grünen her oder hast du einen Tipp für mich, wo ich günstig solch einen grünen Primer herbekommen könnte? Mein Gesicht ist ständig rot, da wäre so einer bestimmt ganz praktisch ;)

      Löschen
    3. der grüne von MUFE ist halt echt toll! Aber leider nicht ganz so billig :-( er kostet so um die 34 Euro, aber die 30 ml reichen ewig, weil das nicht so ne Konsistenz ist wie bei dem Smashbox, sondern ziemlich dünnflüssig. Ansonsten kenn ich nur von Smashbox den grünen, aber der wird genauso doof bei der Konsistenz sein :-(

      Löschen
    4. Oha doch ein recht hoher Preis aber ich kann ja noch überlegen :) Danke jedenfalls für deine Antwort :)

      Löschen
  6. Ich finde das Fixierspray sehr interessant!
    Darüber würde ich gerne noch mehr erfahren :)

    Liebe Grüße :*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir, mal sehen wann ich eine kurze Review darüber machen werde;)

      Löschen
  7. Das Fixierspray interessiert mich aucht total. Hast mich gerade vom Smashbox Primer abgehalten. Den wollte ich demnächst bestellen...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ist ja immer Geschmacksache, aber dieses gelartige ist nicht so meins...

      Löschen
  8. Super interessanter Beitrag. Ich habe ihn mit viel Interesse gelesen und wieder viel dazu gelernt. Vielen Dank für die tolle Übersicht.
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  9. Oh hast du eine enorme Auswahl an Produkten, aber brauchst du ja auch in deinem Job. Schön dass du uns hier Einblick gewährst wie man ein professionelles Make-Up auflegt.
    Ich geben zu, mir persönlich sind das zu viele Produkte. Schon allein aus Zeitgründen verwende ich nicht so viel. Natürlich habe ich auch Glück mit meiner Haut. Ich neige weder zu Rötungen, noch zu Unreinheiten.
    Schöner Post, gefällt mir.
    LG Cla

    Glamupyourlifestyle.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. stimmt, man braucht auch viel für den Job!
      Für den Alltag ist das sicherlich zuviel, da stimme ich dir zu!

      Löschen
  10. Du hast es so gut *-*
    Hätte ich deinen Beruf wäre ich der glücklichste Mensch der Welt, jeden Tag nur mit Make-up arbeiten, einfach nur ein Traum *-*
    Eine Make-up Forever Foundation hätte ich auch soooo gerne!
    Denkst du dass der Smashbox Primer auch für Mischhaut geeignet ist? Viele Mädels auf Youtube haben den, aber ich weiß nicht so Recht ob der gut für meine Haut ist.

    LG <3 :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi..jaa es ist wirklich ein Traumjob;) aber wie jeder hat auch er Vor- und Nachteile :D
      Die MUFE Foundations sind wirklich super..
      der Primer ist denke ich auch für Mischhaut geeignet...hab ihn schon öfters darauf verwendet;)

      Löschen
  11. Super posting Liebes & viele tolle Produkte! wow..man braucht wirklich viel ;D
    bussi

    AntwortenLöschen
  12. Toller Post! Bitte mehr davon!

    <3 Kitty

    AntwortenLöschen
  13. Hättest du einen Tipp für Lidschatten, der sich dauernd absetzt? Liegt leider an der Hitze, da sich selbst meine besten Lidschatten jetzt absetzen, auch mit Primer :-(

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu:)
      also ich hab hab ja viele Bräute derzeit und bei mit hält es immer bis in die Nacht! Muss es ja auch:)
      Augenprimer benutze ich gar nie auf den Augen....nur auf dem Gesicht den obigen eben von Smashbox!
      Ich arbeite alles sehr, sehr, sehr gut ein mit den Pinseln und mache wirklich mehrere Schichten drüber, auch oft mit versch. Farben übereinander...davor geh ich mit dem cremigen Concealer drüber, der Foundation und dem Puder..und darüber kommt meist der Paint von MAC, Cremelidschatten...als Base sozusagen!

      Löschen
    2. Oh, danke dir, ich werd das mal so versuchen. Vielleicht hält es dann die hohen Temperaturen aus :-) Liebe Grüße, Julia

      Löschen
  14. Ich bin dir so dankbar für diesen Post! Sehr interessant und aufschlussreich :) Freue mich schon auf die folgenden Posts :)

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar!
Ich freue mich über jeden einzelnen und freu mich, mit euch zu kommunizieren :)