2. Dezember 2013

Schoko Fudge - Plätzchenrezept

Na, habt ihr auch alle schon fleissig zu backen angefangen? :)

Heute möchte ich euch ein Plätzchenrezept vorstellen, dass nicht so klassisch ist.
Ich mache Schoko Fudge das dritte Jahr hintereinander nun und liebe sie wahnsinnig!
Letztes Jahr musste ich sie sogar 2x backen, weil die ersten nicht lang gehalten haben...was sagt uns das?
*Extremst-lecker* :D



Ihr braucht (für 56 Portion):

175 Gramm Butter
50 Gramm Kakaopulver
200 Gramm braunen Zucker
1 TL flüssiges Vanille-Aroma (oder Vanille-Extrakt)
2 Eier
125 Gramm Mehl
¼ TL Backpulver
Salz
200 Gramm Zartbitter-Kuvertüre 
Schokostreusel (zum Bestreuen)


Zubereitung:

 Den Backofen auf 160 Grad, Umluft 140 Grad, Gas Stufe 2 vorheizen.
Eine rechteckige Form (20 x 25 cm) mit Backpapier auslegen. 
Die Butter schmelzen und etwas abkühlen lassen.

Butter, Kakao, Zucker und Vanille in einer Schüssel mit den Quirlen des Handrührers gut verrühren.
 Die Eier nacheinander unterrühren.
 Mehl, Backpulver und eine Prise Salz mischen und vorsichtig unter den Teig ziehen.


Den Teig in die Form geben und im Ofen etwa 30 Minuten backen. 
Mit einem Holzstäbchen in den Teig stechen, wenn kein flüssiger Teig mehr daran klebt, ist der Kuchen gar.
 Den Fudge in der Form abühlen lassen.

Anschliessend die Kuvertüre fein hacken und in einer Schüssel im heißen Wasserbad schmelzen lassen,
 dabei gut verrühren.
Den Fudge mit der Kuvertüre gleichmässig überziehen (Ich mach das mit einer Teigkarte / Teigschaber)
und mit Schokostreuseln bestreuen. 
Trocknen lassen.
 
Als letztes dann in 3cm große Quadrate schneiden.
 
Der Aufwand ist wirklich minimal und das Ergebnis megalecker *_*

Viel Spass beim backen :)



Habt ihr tolle, außergewöhnliche Plätzchenrezepte? Dann her damit;)
Was sind eure Favoriten?


 

Kommentare:

  1. Oh die sehen wirklich lecker aus und ich liebe Schokolade ;) Ich bin leider noch nicht wirklich zum Backen gekommen aber dafür habe ich schon ein paar selbstgebackene Plätzchen von meiner Schwester gefuttert :D Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  2. Hmmm, ich wollte dieses Jahr eigentlich keine Plätzchen backen, aber für das Rezept mache ich wohl eine Ausnahme ♥ Ich freue mich schon auf die Schokobombe :)

    AntwortenLöschen
  3. Ich mag Plätzchen leider überhaupt nicht, aber deine sehen irgendwie total lecker aus *.*

    AntwortenLöschen
  4. Die sehen wirklich sehr lecker aus :)

    AntwortenLöschen
  5. Bei den ganzen lecker aussehenden Keksen die man jetzt auf allen Blogs sieht, weiß ich gar nicht was ich zuerst backen soll. Dein Rezept hört sich gut an und vor allem sehen sie gut aus. ;)
    Liebe Grüße, Cla

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Mädels!
    Gestern ist mein Blog gestartet und ich würde mich wirklich über einen Besuch von euch freuen :)
    http://pastelrebels.blogspot.de/

    Das sieht wirklich lecker aus, Marion. Ich glaube, die mache ich auch mal demnächst ;)

    Liebe Grüße,
    http://pastelrebels.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  7. Ohhh, die sind ja super schokoladig. ♥ Hmmm, das muss ich mir abspeichern und nachbacken. =) Tausend Danke. ♥ Solche Rezepte kann ich derzeit gebrauchen. =)

    hier geht’s zu meinem Blog ♥

    AntwortenLöschen
  8. Das klingt echt super! Ich möchte auch mal backen, da kommt mir diese Idee gerade richtig <3.

    AntwortenLöschen
  9. oooooh das sieht echt lecker aus!! :) obwohl ich ja eigentlich nicht der schoko fan bin

    Liebe Grüße, Marie ♥

    AntwortenLöschen
  10. klingt wirklich sehr gut! lecker!! xo j. von Stereo|typically Me

    AntwortenLöschen
  11. Oh wow Liebes! Das sieht sOOOOOOOO mega mega lecker aus!
    nom nom nom....
    schick mir bitte ein paar zu hahahah!
    liebste grüße :)

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar!
Ich freue mich über jeden einzelnen und freu mich, mit euch zu kommunizieren :)